Diabetikerprodukte Meldung

Spezielle Diätprodukte für Diabetiker sind nicht nur überflüssig, sie können auch mehr Fett und Kalorien als herkömmliche Lebensmittel enthalten. Das ergab eine Untersuchung der Verbraucherzentrale Hamburg. Sie prüfte 15 Diätprodukte wie Nuss-Nougat-Creme, Eis, Kekse und Cappuccinopulver. Das erstaunliche Ergebnis: Sie enthielten bis zu 10 Prozent mehr Kalorien als vergleichbare Produkte und oft über 50 Prozent mehr Fett. Und sie waren zum Teil erheblich teurer. Noch immer greift jeder zweite Diabetiker zu solchen Produkten, obwohl sie schon lange nicht mehr empfohlen werden. Inzwischen weiß man, dass Diabetiker sich problemlos so ernähren können wie alle anderen: mit viel Obst und Gemüse, mäßig Fett, reichlich Vollkorn. Normal gezuckerte Lebensmittel sind nicht mehr tabu und können bis zu einem Zehntel der Tageskalorien ausmachen. Ungünstig ist Haushaltszucker oder Süßes, wenn es mehr oder weniger pur genossen wird. Das treibt den Blutzucker schnell in die Höhe: Für Getränke sind bei ihnen daher Süßstoffe richtig.

Dieser Artikel ist hilfreich. 504 Nutzer finden das hilfreich.