Diabetes Typ 2

So haben wir getestet

Inhalt

Die Auswahl. Die ausgewählten Wirk­stoffe und Medikamente erfüllen folgende Kriterien: Sie sind rezept­pflichtig und gehören zu den meist verordneten in Deutsch­land.

Die Bewertung. Die Arznei­mittel­experten der Stiftung Warentest bewerten Medikamente anhand vorliegender Studien mit Urteilen von geeignet bis wenig geeignet. Geprüft wird unter anderem, ob die therapeutische Wirk­samkeit nachgewiesen ist, der Nutzen das Risiko über­steigt und ein hoher Erpro­bungs­grad vorliegt.

Die Experten. Professor Dr. Gerd Glaeske von der Abteilung Arznei­mittel­versorgungs­forschung an der Universität Bremen und Dr. Judith Günther, Fach­apothekerin für Arznei­mittel­information, erarbeiten fort­laufend in Zusammen­arbeit mit einem Kreis medizi­nischer Experten zahlreicher Fach­richtungen die Bewertung der Arznei­mittel für unsere Daten­bank.

Tipp: Mehr Informationen erhalten Sie in unserer Daten­bank Medikamente im Test.

Mehr zum Thema

  • Medikamenten­einnahme Halten Sie sich an die Verordnung?

    - Hand aufs Herz: Nehmen Sie Ihre Medizin regel­mäßig ein? Viele Patienten beteuern, dass sie das tun – ohne dass es stimmt. Das stellte die Welt­gesund­heits­organisation...

  • Pneumokokken-Impfung In Corona-Zeiten besonders wichtig

    - Pneumokokken können Lungen­entzündungen verursachen – in Kombination mit Covid-19 ein weiteres Risiko. Unsere Impf-Experten sagen, wer sich impfen lassen sollte.

  • Medikamente im Test Diabetes – so findet jeder die richtige Insulin­therapie

    - Ein Diabetes wird häufig mit gespritztem Insulin behandelt. Dabei gibt es verschiedene Behand­lungs­formen, die der Arzt je nach Bedürf­nissen des Einzelnen auswählen und...

0 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.

Nutzer­kommentare können sich auf einen früheren Stand oder einen älteren Test beziehen.

gerhardstorm am 26.07.2019 um 11:15 Uhr

Kommentar vom Administrator gelöscht. Grund: Schleichwerbung