Diabetespatienten und Ärzte aus Norddeutschland können sich in einem Modellprojekt per Internet beraten lassen. Innerhalb der nächsten fünf Jahre sollen durch das Infosystem „Disco“ in Karlsburg bei Greifswald rund 100 000 Patienten betreut werden. „Ärzte und Patienten werden Daten wie Blutzuckerwerte, Gewicht und Folgeerkrankungen online an das Center übertragen, wo ein Therapievorschlag erarbeitet wird“, so Eckhardt Salzsieder, Direktor des Diabetes-Instituts „Gerhardt Katsch“.

Hochschulabsolventen wurden dafür zu „Telemedizin-Operatoren“ ausgebildet. Das Bundesbildungsministerium fördert das Projekt mit rund zehn Millionen Euro.

Institut für Diabetes „Gerhardt Katsch“
Greifswalder Str. 11e
17495 Karlsburg
Telefon 03 83 55/6 84 00
Fax 03 83 55/6 84 44
info@diabetes-karlsburg.de

Dieser Artikel ist hilfreich. 458 Nutzer finden das hilfreich.