Vor 85 Jahren, am 29. Oktober 1923, startete in Deutschland erstmals die Verbreitung von Musikvorführungen auf drahtlos-telefonischem Wege. Bis 1924 gab es 467 zahlende Radiohörer, Ende 1925 wurde die Millionengrenze überschritten. Rundfunkgebühren damals: zwei Reichsmark monatlich. Als erster überregionaler Sender entstand 1926 die Deutsche Welle, die noch heute in aller Welt empfangen werden kann.

Dieser Artikel ist hilfreich. 104 Nutzer finden das hilfreich.