Deutsche Bahn Meldung

Angekündigt. Bis Ende des Jahres will die Bahn in sämtlichen 255 ICE-Zügen WLan zur Verfügung stellen.

Bis Ende 2014 wird die Deutsche Bahn (DB) auf nahezu allen ICE-Stre­cken WLan-Hotspots anbieten. Das kündigte das Unternehmen kürzlich an. Bisher gebe es den Service auf 3 000 des rund 5 200 Kilo­meter langen ICE-Kernnetzes. Auf den übrigen 2 200 Kilo­metern laufe derzeit der Test­betrieb, so die DB, die bei diesem Projekt mit der Deutschen Telekom zusammen­arbeitet. Ein Tages­pass für die Hotspot-Nutzung kostet 4,95 Euro. In mehreren Telekom-Tarifen ist die Nutzung inbegriffen. Die WLan-Technik solle in den 24 am meisten frequentierten Bahnhöfen in den kommenden Monaten erneuert werden, um Funk­abdeckung und Geschwindig­keit zu verbessern, so die Bahn weiter. Bisher hat sie erst 120 von 5 600 Bahnhöfen mit WLan-Hotspots ausgestattet.

Dieser Artikel ist hilfreich. 5 Nutzer finden das hilfreich.