Bahnfahrten über 100 Kilometer Länge kosten ab 1. April 2004 im Durchschnitt 3,8 Prozent mehr. Für Reisende, die kürzere Strecken fahren, ändert sich nichts. Für Entfernungen zwischen 100 und 200 Kilometern meldet die Deutsche Bahn dagegen eine Preissenkung um rund 1,6 Prozent.

Neu eingeführt wird ein Höchstpreis für Strecken über 700 Kilometer. Dafür bezahlen die Reisenden maximal 111 Euro (2. Klasse, einfache Fahrt), mit Bahncard 50 sind es 55,50 Euro.

Platzreservierungen, die am Schalter veranlasst werden, kosten ab April 3 Euro (vorher 2,60 Euro). Sie sind kostenlos, wenn der Kunde die Reservierung am Automaten oder online veranlasst.

Dieser Artikel ist hilfreich. 466 Nutzer finden das hilfreich.