Deutsche Aktienmärkte Meldung

Die Nervosität an den deutschen Aktienmärkten ist im Oktober deutlich gestiegen. Der VDax misst die Höhe der von den Anlegern in naher Zukunft erwarteten Wertschwankungen und zeichnet ein gutes Bild von der Stimmungslage der Marktteilnehmer.

Im Frühjahr 2005 war der VDax auf das niedrigste Niveau seit 1997 gefallen. In der zweiten Jahreshälfte ging es mit dem Index dann stetig aufwärts. Das ist nicht zwangsläufig ein Indiz für fallende Aktienkurse, verheißt aber Unruhe durch heftigere Wertschwankungen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 31 Nutzer finden das hilfreich.