Ärzte vertrauen sich im Krankheitsfall oft erst sehr spät Kollegen mit eher verharmlosend beschriebenen Symptomen an. Jetzt wurde das Netzwerk „Der kranke Arzt“ gegründet. Es fordert, Selbsterfahrungen zum Umgang mit Krankheiten und Krankheitsängsten in das Studium einzubinden. Bei der Ausbildung von Psychotherapeuten sei das bereits üblich.

Dieser Artikel ist hilfreich. 516 Nutzer finden das hilfreich.