Der historische Test (12/1973) Kaffee­maschinen – Kaffee-Komfort auch unter 100 Mark

8
Der historische Test (12/1973) - Kaffee­maschinen – Kaffee-Komfort auch unter 100 Mark
© Stiftung Warentest

Von Kaffeevollautomaten, Pad- oder Kapselmaschinen ahnte 1973 keiner etwas. An der Kaffee-Front musste test vielmehr noch grund­sätzliche Über­zeugungs­arbeit leisten: Bohnen­kaffee aus der Maschine schmecke genauso gut wie hand­gefilterter Kaffee, versichert der Artikel. Von 22 Kaffee­maschinen im Test erhielten immerhin 13 die Note „Gut“, nur vier waren „weniger zufrieden­stellend“: Bei einer lief der Filter über, wenn man zwischen­zeitlich nicht abschaltete, eine hatte keinen „Aus“-Schalter.

Inhalt

Kaffee aus dem haus­eigenen Auto­maten

Hier der Original­einstieg aus test 12/1973:

„Wer bisher nur deswegen auf eine Kaffee­maschine verzichtete, weil er glaubte, hand­gefilteter Kaffee schmeckt besser, kann seine Bedenken über Bord werfen: Kaffee aus dem haus­eigenen »Auto­maten« ist genauso gut. Das bestätigten Experten, die für uns den Geschmack des Kaffees aus 22 Kaffee­maschinen beur­teilten. Die schlechteste Note, die sie vergaben, war »zufrieden­stellend«. Auch sonst war an den meisten Geräten nicht viel auszusetzen. 13 Fabrikate erhielten daher das Qualitäts­urteil »gut«, fünf waren »zufrieden­stellend«.“

PDF-Download des Artikels aus test 12/1973

8

Mehr zum Thema

  • FAQ Kaffee Angeber-Wissen für Kaffee-Lieb­haber

    - Filter­kaffee ist in Deutsch­land am beliebtesten. Ganze Kaffee­bohnen etwa für Espresso holen aber auf. Hier beant­worten die Tester häufige Fragen rund um Kaffee.

  • Kaffee­voll­automaten im Test 64 Kaffee­voll­automaten – hier können Sie sparen

    - Ob cremiger Cappuccino oder kräftiger Espresso, unter den Kaffee­voll­automaten im Test finden Sie Ihren Testsieger. Noten gibt es für 64 Kaffee­maschinen, davon 8 neue.

  • Sieb­träger­maschinen im Test Espresso­maschinen für Tüftler

    - Mit diesen Espresso­maschinen wird der Cappuccino zur Zeremonie: Pulver andrü­cken, Brüh­zeit wählen, Milch schäumen. Aber nicht alle über­zeugen im Sieb­träger­maschinen-Test.

8 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.

Nutzer­kommentare können sich auf einen früheren Stand oder einen älteren Test beziehen.

Profilbild Stiftung_Warentest am 27.02.2017 um 16:19 Uhr
Testanregung

@TECHNIK77: In unserem letzten Kommentar vom 14.02. finden Sie Hinweise auf Filterkaffeemaschinen. Ihre Nachfrage leiten wir gerne als Testanregung an die zuständige Fachabteilung. Vielen Dank dafür. (MK)

TECHNIK77 am 25.02.2017 um 19:19 Uhr
Old fashion

Meine Siemens-Kaffeemaschine - Porsche-Design - hat nach mehr als 15 Jahren nunmehr den Dienst versagt. In einem solchen Fall suche ich für die Entscheidung über den Ersatz sofort nach dem entsprechenden Test, der zeitlich möglichst nicht allzu lange zurückliegen sollte. Eine "normale" Kaffeemaschine finde ich aber nur in einem auch von Ihnen als "historisch" bezeichneten Test. Schade. Für mich auch nicht nachvollziehbar, da nach meinem Eindruck immer noch mehr "normale" Maschinen gekauft werden als diese Automaten.

Profilbild Stiftung_Warentest am 14.02.2017 um 09:31 Uhr
Test von Filterkaffeemaschinen

Unsere hollän­dische Part­ner­organisation Consumentenbond hat kürzlich 22 Filterkaffeemaschinen getestet. Eine kurze Zusammenfassung des Tests finden Sie hier: www.test.de/Filterkaffeemaschinen-im-Test-Welche-ist-die-beste-5007345-0/
Die Stiftung Warentest hat Filterkaffeemaschinen zuletzt 2011 getestet: www.test.de/Kaffeemaschinen-Testsieger-fuer-25-Euro-4305219-0/
(aci)

Lothar.Iwanski am 13.02.2017 um 20:23 Uhr
Filterkaffeemaschine

Finde es auch unmöglich, keinen aktuellen Test über normale Kaffeemaschinen zu finden. Wollen nicht so eine überdröhnte Maschine.
H. Iwanski

Helme73 am 24.03.2016 um 16:14 Uhr

Kommentar vom Autor gelöscht.