Der Fall Meldung

Josef Singer aus Pulheim entdeckte vor kurzem in seiner Telefonrechnung einen Posten des Internetanbieters Avanio, mit dem er nichts anfangen konnte: 5,22 Euro. Ein Blick auf die vorangegangenen Rechnungen zeigte, dass er seit September 2005 für etwas bezahlte, das er gar nicht in Anspruch nahm. Er wusste auch gar nicht, dass er Kunde von Avanio ist.

Wie Josef Singer geht es vielen Nutzern des Low-Cost-Routers „Smarts­urfer“ von Web.de, der für Internetnutzer bei jeder Einwahl den günstigsten Tarif sucht. Avanio bot bis Juni 2005 die Einwahl unter der Rufnummer 01 93/5 15 15 zu einem günstigen Minutenpreis an und wurde daher über Smartsurfer oft angewählt.

Kurz darauf führte das Unternehmen jedoch eine Mitgliedschaft mit einem Monats­beitrag von 5,22 Euro ein. Josef Singer wurde Mitglied, ohne es zu wissen, als er sich über den Smartsurfer bei Avanio einwählte.

Tipp: Sie können sich wehren! Schreiben Sie sofort per ­Einschreiben mit Rückschein an Avanio. Kündigen Sie Ihre Mitgliedschaft und fordern Sie bereits gezahlte Gebühren zurück. Eine genaue Anleitung für Ihre Rückforderung finden Sie unter www.finanztest.de/avanio.

Dieser Artikel ist hilfreich. 436 Nutzer finden das hilfreich.