Der Fall Meldung

In eine beitragsgünstige Krankenkasse wechseln und Geld sparen – das wollten Karin und Ernst Naumann. Die Eheleute aus Stuttgart beantragten deshalb im Januar die Aufnahme in die Taunus BKK (Beitragssatz 11,9 Prozent). Doch inzwischen ist Karin Naumann der Meinung: „Von manchen Billigangeboten sollte man die Finger lassen.“

Die Taunus BKK ist offenbar nicht imstande, den Ansturm der Neumitglieder zu bewältigen. Mehrmals gingen Unterlagen der Naumanns verloren. Wenn nach vielen Versuchen überhaupt jemand ans Telefon ging, waren es überforderte Callcenter-Mitarbeiter. „Mehr als 30 Euro allein an Telefon- und Faxkosten – da ist die Ersparnis schon fast wieder weg“, ärgert sich Karin Naumann.

Genützt haben die vielen Telefonate nichts. Zum 1. April sollten die Naumanns Mitglieder der Kasse sein. Beiträge wurden abgebucht – aber eine Versichertenkarte gab es nicht. Als Karin Naumann im Mai dringend zum Arzt musste, weigerte der sich, sie ohne Karte zu behandeln, und stellte eine Privatrechnung.

Nach mehrfacher Aufforderung schickte die Taunus BKK eine schriftliche Versicherungsbestätigung – eine Chipkarte haben die Naumanns nie erhalten. Stattdessen kam Ende Mai ein Schreiben, das die Naumanns endgültig in Verwirrung stürzte: Die Kündigungsbestätigung der alten Kasse sei zu spät eingegangen – eine Mitgliedschaft sei also erst ab dem 1. September möglich.

Jetzt reichte es den Naumanns: Entnervt gaben sie auf und kehren nun wieder zu ihrer bisherigen Kasse, der AOK, zurück.

Tipp: Ist jemand Mitglied in einer Kasse, hat aber noch keine Chipkarte, kann er erst einmal die Versicherungsbestätigung der Kasse beim Arzt vorlegen. Notwendige Behandlungen dürfen Ärzte nicht verweigern. Ist zehn Tage nach dem ersten Arzttermin im Quartal noch keine Chipkarte da, können Kassenpatienten sich auf Privatrechnung behandeln lassen. Kommt die Karte vor Quartalsende noch, muss der Arzt dem Patienten das Geld zurückgeben. Falls nicht, muss die Kasse die Arztrechnung in voller Höhe erstatten.

Dieser Artikel ist hilfreich. 262 Nutzer finden das hilfreich.