Unser Rat

Inventur. Wie viel bezahlen Sie für die Verwahrung Ihrer Wert­papiere, was kosten Käufe und Verkäufe? Schauen Sie in Ihre Abrechnungen oder fragen Sie nach. Sie können über bessere Konditionen verhandeln – oder das Depot wechseln (Checkliste).

Verwahrung. Wenn Sie kaum Wert­papiere handeln, entscheiden die Depot­gebühren. Viele Banken bieten kostenlose Depots. Das bringt bis zu 200 Euro Ersparnis pro Jahr.

Handel. Kaufen und verkaufen Sie regel­mäßig Wert­papiere? Dann sollten Sie sich einen güns­tigen Onlineanbieter suchen. Am billigsten und sehr trans­parent ist Flatex mit einer 5-Euro-Pauschale für jede Order.

Filiale. Die güns­tigste Lösung für Filial­bank­kunden bietet die Post­bank. Bei fast allen Filial­banken können Sie viel sparen, wenn Sie Ihre Orders selbst übers Internet ausführen, statt einen Mitarbeiter zu beauftragen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 89 Nutzer finden das hilfreich.