Deos Meldung

Noch einmal ein Deo abends vor dem Ausgehen ­ das ist bei der relativ langen Wirkungsdauer der Produkte von heute meist nicht nötig. Dennoch: Viele fühlen sich damit sicherer. Man sollte das Deo aber nur auf die frisch gewaschenen Achseln auftragen. Sonst kann es leicht zu Hautreizungen, sogar Entzündungen kommen. Der Grund: Auch bei bester Deowirkung bildet sich immer ein leichter Schweißfilm auf den Achseln und mit ihm bestimmte Bakterien, die den Schweiß zersetzen. Wird jetzt einfach erneut ein Deo aufgetragen, können diese Bakterien leicht in die Haut eindringen und sie schädigen: Die Deowirkstoffe, insbesondere auch enthaltener Alkohol, machen die dünne Achselhaut nämlich durchlässiger und empfindlicher.

Dieser Artikel ist hilfreich. 198 Nutzer finden das hilfreich.