Hektik im Beruf, Angst vor Prüfungen, Hitze beim Sport - auf viele Situationen reagiert der Körper mit Schweiß. Das ist völlig natürlich. Unangenehm wird es erst, wenn Schweiß anfängt zu riechen. Dann umwehen saure Duftwolken den Schwitzenden. Bei vielen Menschen reichen Wasser und Seife allein nicht aus, um Körpergeruch vorzubeugen. Zusätzlich können Deos helfen. Doch nicht alle Roller, Sticks oder Sprays wirken gleichermaßen verlässlich. Nur drei schützten auch nach 24 Stunden noch sehr gut vor Schweißgeruch: Rexona, Tabac und Fa.

Im Test: 25 Deodorants, darunter Aerosolsprays, Roller, Sticks, ein Kristall sowie ein Pumpspray. Preise von 60 Cent bis 8,90 Euro.

Dieser Artikel ist hilfreich. 3663 Nutzer finden das hilfreich.