Deo-Sprays im Test Nur wenige halten stand

79
Deo-Sprays im Test - Nur wenige halten stand
Schutz auf Knopf­druck. Achselsprays sollen schlechten Geruch verhindern. © Getty Images

Von 19 Deo-Sprays im Test schneiden nur sechs gut ab – fünf für Frauen und ein Unisex-Deo. Keines der Naturkosmetik-Produkte über­zeugt, drei sind sogar mangelhaft.

Deo-Sprays im Test

  • Testergebnisse für 19 Deodorantien 05/2021
  • Testergebnisse für 2 Anti­tran­spirantien 06/2019
  • Testergebnisse für 5 Deodorantien 06/2019
Liste der 26 getesteten Produkte
Deodorantien 05/2021 - Unisex
  • CD Große Freiheit Deospray Hauptbild
    CD Große Freiheit Deospray
  • CL Med+ Deodorant Spray Hauptbild
    CL Med+ Deodorant Spray
  • dm Alverde Naturkosmetik Deozerstäuber Bio-Salbei Bio-Limette Hauptbild
    dm Alverde Naturkosmetik Deozerstäuber Bio-Salbei Bio-Limette
  • La Roche-Posay 48h Deodorant empfindliche Haut Hauptbild
    La Roche-Posay 48h Deodorant empfindliche Haut
  • Lavera Naturkosmetik Basis Sensitiv Deo-Spray Bio-Hamamelis & Bio-Rosenessenz Hauptbild
    Lavera Naturkosmetik Basis Sensitiv Deo-Spray Bio-Hamamelis & Bio-Rosenessenz
  • Rossmann Alterra Sport Deo-Spray Bio-Lemongras & Koffein Hauptbild
    Rossmann Alterra Sport Deo-Spray Bio-Lemongras & Koffein
  • Sebamed Frische Deo frisch Hauptbild
    Sebamed Frische Deo frisch
  • Speick Natural Aktiv Deo Spray Hauptbild
    Speick Natural Aktiv Deo Spray
  • Weleda Citrus 24h Deo Spray Hauptbild
    Weleda Citrus 24h Deo Spray
Deodorantien 05/2021 - Für Frauen
  • 8X4 No 4 Vibrant Flower Deodorant Hauptbild
    8X4 No 4 Vibrant Flower Deodorant
  • Aldi Nord Biocura Body Care Pure Basic Deodorant Hauptbild
    Aldi Nord Biocura Body Care Pure Basic Deodorant
  • dm Balea Parfum Deodorant Pink Blossom Hauptbild
    dm Balea Parfum Deodorant Pink Blossom
  • Dove Original Pflegecreme Deo-Schutz & Pflege Hauptbild
    Dove Original Pflegecreme Deo-Schutz & Pflege
  • Edeka Elkos Body Tropic Deodorant Hauptbild
    Edeka Elkos Body Tropic Deodorant
  • Fa Pink Passion Anti-Flecken-Deodorant Hauptbild
    Fa Pink Passion Anti-Flecken-Deodorant
  • Garnier Mineral Pure Frische Blumiger Duft Hauptbild
    Garnier Mineral Pure Frische Blumiger Duft
  • Netto Marken-Discount Pure & Basic Deospray Tropic Island Hauptbild
    Netto Marken-Discount Pure & Basic Deospray Tropic Island
  • Nivea Fresh Flower Deodorant Spray Hauptbild
    Nivea Fresh Flower Deodorant Spray
  • Rossmann Isana Deospray Paris Hauptbild
    Rossmann Isana Deospray Paris
Anti­tran­spirantien 06/2019 - Anti­tran­spirantien
  • Lidl Cien Natural Minerals with Aloe Vera Antitranspirant Hauptbild
    Lidl Cien Natural Minerals with Aloe Vera Antitranspirant
  • Nivea Dry Comfort Anti-Transpirant Hauptbild
    Nivea Dry Comfort Anti-Transpirant
Deodorantien 06/2019 - Deodorantien
  • CD Deo Wasserlilie 48h Hauptbild
    CD Deo Wasserlilie 48h
  • dm Alverde Naturkosmetik Sensitiv Deo Roll-On Bio-Aloe Vera Bio-Kamille Hauptbild
    dm Alverde Naturkosmetik Sensitiv Deo Roll-On Bio-Aloe Vera Bio-Kamille
  • Eucerin Deodorant Empfindliche Haut Hauptbild
    Eucerin Deodorant Empfindliche Haut
  • Greendoor Deo Creme ohne Aluminium Hauptbild
    Greendoor Deo Creme ohne Aluminium
  • La Roche-Posay 24H Physiologisches Deodorant Hauptbild
    La Roche-Posay 24H Physiologisches Deodorant

Nur jedes dritte Deo im Test schützt gut

Lust auf wärmeres Wetter und leichtere Kleidung? Wer bei steigenden Temperaturen nicht anfangen will zu müffeln, kann zum Deo greifen. Die Stiftung Warentest wollte recht­zeitig zum Früh­jahr wissen, auf welche Pump-Sprays und Aerosole Verlass ist. Ergebnis: Von 19 Deos über­zeugen nur sechs. Fünf Produkte, die sich in Duft und Aufmachung eher an Frauen richten, und ein Unisex-Spray schützen gut vor Achselgeruch. Der Rest schwächelt oder versagt sogar ganz.

Das bietet der Deo-Test der Stiftung Warentest

Test­ergeb­nisse. Die Tabelle zu unserem aktuellen Test zeigt Bewertungen von 19 Deo-Sprays für Frauen sowie Unisex-Produkten. Neben Marken wie Nivea, Dove und Fa haben wir auch fünf zertifizierte Naturkosmetik-Deos geprüft, etwa von Weleda, Lavera und Speick. Außerdem im Test: Eigenmarken von Discountern und Drogerieketten wie Ross­mann und dm. Zwei weitere Tabellen zeigen unver­ändert erhältliche gute Roller, Sticks und Cremes aus unserem 2019er Test von Deos und Anti­transpirantien.

Kauf­beratung. Die geprüften Deos kosten zwischen 0,40 und 9,25 Euro je 100 Milliliter – doch nicht alle sind ihr Geld wert. Wir sagen, welche Sprays zuver­lässig vor schlechtem Körpergeruch schützen und welche Sie sich sparen können.

Heft­artikel. Wenn Sie das Thema frei­schalten, erhalten Sie Zugriff auf die PDFs zu unseren Deo-Tests aus test 5/2021 (Frauen, Unisex), 6/2019 (Unisex) und 5/2016 (Männer).

Deo-Sprays im Test

  • Testergebnisse für 19 Deodorantien 05/2021
  • Testergebnisse für 2 Anti­tran­spirantien 06/2019
  • Testergebnisse für 5 Deodorantien 06/2019

Enttäuschung für Naturkosmetik-Fans

Auch die fünf Naturkosmetik-Produkte im Test können nicht über­zeugen. Drei von ihnen sind sogar mangelhaft: Es gelingt ihnen nicht, Achselgeruch effizient zu verhindern. Das über­rascht. Denn auch wenn für zertifizierte Naturkosmetik teils strenge Regeln gelten, stehen auch deren Anbietern doch Inhalts­stoffe zur Verfügung, die Bakterien in Schach halten können. Das zeigte sich in unserem letzten Deo-Test 2019: Damals schnitten zwei Naturkosmetik-Deos mit der Note Gut ab.

Anti­transpirantien im Test

Anders als Deos sollen Anti­transpirantien auch vor Achselnässe schützen. Vor allem wer das Gefühl hat, etwas stärker zu schwitzen, kauft sie gern.

In früheren Tests haben wir neben Deos immer auch Anti­transpirantien geprüft. 2021 mussten wir wegen der Corona-Pandemie leider darauf verzichten. Denn um die Wirk­samkeit messen zu können, hätten wir unsere Probandinnen und Probanden für zweimal 40 Minuten in den Schwitzraum schi­cken müssen – einen auf etwa 38 Grad Celsius temperierten, geschlossenen Raum mit 35 Prozent Luft­feuchtig­keit. Wegen der vielen Test­personen wäre es nur mit sehr hohem Aufwand möglich gewesen, den Infektions­schutz sicher­zustellen.

Wenn Sie den aktuellen Test frei­schalten, erfahren Sie aber, welche guten Anti­transpirantien aus unserem 2019er Deo-Test weiterhin mit unver­änderter Rezeptur erhältlich sind.

Wodurch unterscheiden sich Deos und Anti­transpirantien?

Beide sollen Achselgeruch entgegen­wirken. Dabei helfen Stoffe, die Geruch über­decken oder neutralisieren. Und antibakterielle Inhalts­stoffe – denn es sind Bakterien, deren Stoff­wechsel­produkte fürs Müffeln sorgen.

Deodorantien über­decken Achselgeruch mit Duft­stoffen, zusätzlich enthalten sie meist Alkohol, der geruchs­fördernde Bakterien in Schach hält. Viele Deo-Anbieter weisen mit Aussagen wie „0 % Aluminium“ oder „ohne Aluminiumsalze“ explizit darauf hin, dass sie auf Aluminiumsalze verzichten. Schweiß und damit Nässe mindern sollen diese Produkte nicht.

Anti­transpirantien sollen auch gegen Schweiß wirken (anti = gegen; transpirieren = schwitzen). Dabei helfen meist Aluminiumsalze. Das am häufigsten einge­setzte Aluminiumsalz ist Aluminium­chlorhydrat. Es verengt die Schweiß­drüsen­ausgänge vorüber­gehend und mindert so die Schweiß­menge.

Lange Zeit wurde befürchtet, die Aluminiumsalze könnten sich im Körper anreichen und Knochen, Gehirn und Organe schädigen. Neuere Studien­ergeb­nisse konnten viele Bedenken ausräumen (Aluminium in Antitranspirantien – Entwarnung in Sachen Schweißhemmer).

Schwitzen Männer anders als Frauen?

Beim Schwitz­verhalten gibt es Unterschiede. Oft schwitzen Männer stärker als Frauen. Denn Männer haben mehr Schweiß­drüsen, und diese sind in der Regel auch deutlich aktiver – sie scheiden mehr und früher Schweiß aus als die von Frauen.

Männer, Frauen, Unisex: Was steckt hinter den Bezeichnungen?

In Männer-Deos kommen grund­sätzlich die gleichen Inhalts­stoffe zum Einsatz wie in Deodorants für Frauen. Unterschiede bestehen eher in den individuellen Rezepturen der Produkte sowie in den Aufmachungen der Verpackungen und den Duftnoten. Deos für Männer duften oft etwas herber, mit eher würzig-holziger Note.

Frauen-Deos duften oft blumig oder pudrig, auch die Verpackungen sollen optisch eher Frauen gefallen.

Unisex-Deodorants sollen mit neutral gestaltetem Duft und Packungs­design alle Geschlechter ansprechen.

Was Sie über Deos und Anti­transpirantien wissen sollten

Wie lange sollte ein gutes Deo schützen und was ist von 48 Stunden-Schutz­versprechen zu halten? Was lässt sich sonst noch tun, um schlechtem Achselgeruch und starkem Schwitzen vorzubeugen? In unseren FAQ Was hilft gegen Achselgeruch und Nässe? geben wir Antworten auf die wichtigsten Fragen zum Thema Deos und Anti­transpirantien und erklären auch, worauf es bei der Entsorgung leerer Spraydosen und Glasflaschen ankommt.

Nutzer­kommentare, die vor dem 28. April 2021 gepostet wurden, beziehen sich auf einen früheren Deo-Test.

Deo-Sprays im Test

  • Testergebnisse für 19 Deodorantien 05/2021
  • Testergebnisse für 2 Anti­tran­spirantien 06/2019
  • Testergebnisse für 5 Deodorantien 06/2019
79

Mehr zum Thema

  • Feste Kosmetik Kosmetik fürs Hand­gepäck

    - Shampoo, Bodylotion und Parfüm gibt es auch im Stück. Sie erweisen sich als Alternative zu Flüssig­produkten: Sie eignen sich fürs Reisen und belasten die Umwelt weniger.

  • Medikamente im Test Aluminium in Anti­transpirantien – Entwarnung in Sachen Schweiß­hemmer

    - Vor allem im Sommer und nach dem Sport kommt man oft ohne Deo nicht aus. Viele handels­übliche Anti­transpirantien enthalten Aluminiumsalze. Sie hemmen die...

  • Fußpflege Raue Zonen gezielt behandeln

    - Schöne, gepflegte Füße sind ein Hingu­cker. Doch statt­dessen plagen viele Menschen Hornhaut, Hühner­augen oder Nagel­probleme. Wir sagen, welche Mittel helfen.

79 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.

Nutzer­kommentare können sich auf einen früheren Stand oder einen älteren Test beziehen.

tooobi am 20.09.2021 um 13:48 Uhr
Auch Testsieger nicht zufriedenstellend. (2)

Kürzlich Dove Spray alufrei (scheinbar kein Roller/ Zerstäuber oder Alu-freie Männerversion existent?):
Selbst am Abend nach Fahrradtour ungetrübter Deo-Geruch. Aber nur ca. 14 Tage - dann bereits nach kurzer Zeit starker Schweißgeruch auch bei wenig körperlicher Belastung. Schade! Hätte mich sonst ggf. notdürftig mit dem “Nebel” arrangiert…
Nun geht die Suche halt weiter.
Vielleicht Langzeitverhalten als Anregung und Kriterium für den Folgetest? Uns ist unklar, ob die Bakterien sich an den Wirkstoff “gewöhnen” - nach pausieren war es bei uns wieder besser… schon komisch.
Grün-Kriterium könnte eine Nachfüllbarkeit werden(so wie Hipp das aktuell für einige Seifenprodukte wieder -jedoch unseres Erachtens verbesserungsfähig- aufnimmt). Das ginge einfach für Roller und Zerstäuber! Gern läsen wir zu Deo-Rollern/ Zerstäubern Ihre Ergebnisse - vielleicht auch unter Hereinnahme der in nachstehenden Berichten positiv befundenen (teils Nischen-) Produkte? Die schau ich jetzt z.T. mal an…

tooobi am 20.09.2021 um 13:31 Uhr
Selbst Testsieger nicht zufriedenstellend.

Moin liebe Tester und Testleser,
Meine Frau und ich verfolgen diese Tests schon länger und prüfen die “Gutplatzierten” gern auf Anwendbarkeit und Effekt bei uns (m/f).
Wir bevorzugen Zerstäuber/ Roller - diese Darreichungsform wird jedoch leider von eher wenigen Marken/ Herstellern angeboten. Ein Grund: sowohl der Anwender als auch Mitbewohner müssen den “Nebel” nicht einatmen! Selbst bei offenem Fenster ist das unschön/ kaum zu vermeiden. Ferner landet bei vorgenannten nahe 100% des Produktes da, wo es hin soll - beim Spray halt nicht.
Leider sind die aluminiumsalzfreien Varianten bei uns nicht effizient - selbst wenn 48h versprochen werden, halten die nicht mal einen Arbeitstag (ohne schwere körperlichen Belastungen) durch.
CD war länger das kleinste Übel bei bester Verfügbarkeit, Rexona deutlich schlechter, Nívea noch weniger (alles nur auf uns 2 “Tester” und “Geruch” bezogen).

Profilbild Stiftung_Warentest am 13.07.2021 um 15:25 Uhr
Männer vs Frauen

@joewind: Deos für Männer oder Frauen unterscheiden sich vorwiegend in den verwendeten Duftstoffen sowie in der Art der Verpackung. (bp)

joewind am 13.07.2021 um 14:39 Uhr
Männer vs Frauen

Sind die Tests männer- und frauenspezifisch aufgrund unterschiedlicher Transpiration und hormoneller Gegebenheiten? Oder kommt es bei der Einteilung Unisex vs Frauen nur auf den "Geschmack" / Geruch an.

Profilbild Stiftung_Warentest am 21.05.2021 um 15:49 Uhr
Roller und Stifte, Treibhausgas

@Haribo49: Es ist leider ein Grundproblem unserer Testarbeit, dass wir in unseren Untersuchungen nicht alle am Markt erhältlichen Deos oder Applikationsformen prüfen und nicht alle Verbraucherwünsche erfüllen können, denn die Anzahl der Testplätze ist begrenzt. Verkaufshäufigkeit und Marktbedeutung sind daher bei der Produktauswahl wichtige Auswahlkriterien. Sprays sind wegen ihrer einfachen und bequemen Handhabung besonders beliebt und werden mit Abstand am häufigsten gekauft. Der Marktanteil der Roller und Stifte ist dagegen gering, so dass diese nicht in den Test einbezogen wurden.
Üblicherweise bestehen Aerosolsprays aus einer Wirkstofflösung, die mit Treibgas versetzt wird. Heute werden oft noch immer Bedenken gegen Spraydosen fälschlicherweise mit FCKW (Fluor-Chlor-Kohlenwasserstoffe) assoziiert. FCKW werden als Treibgase für die Erzeugung von Aerosoldosen seit mittlerweile mehr als 30 Jahren nicht mehr verwendet. Stattdessen kommen meistens Mischungen von Propan, Butan und Isobutan zum Einsatz. Diese Gase sind weitaus weniger Treibhauseffekt-verstärkend und machen nur einen sehr kleinen Anteil an der Gesamtemission klimawirksamer Gase aus. Emissionen aus Spraydosen sind daher in Bezug auf ihre Klimawirkung vernachlässigbar. (bp)