Demenz und Alzheimer

Alzheimerkrankheit: Stadien, Symptome

Inhalt

Leicht

  • Unauffällig. Subjektive Gedächtnisstörungen (nur der Kranke selbst bemerkt sie), Leistungsdefizit bei anspruchsvoller Arbeit, Hilfe bei komplexen Aufgaben erforderlich.

Mittel

  • Hilfe bei der Wahl der Kleidung nötig.

Mittelschwer

  • Hilfe beim Ankleiden.
  • Hilfe beim Baden.
  • Hilfe beim Gang zur Toilette.
  • Harninkontinenz.
  • Stuhlinkontinenz.

Schwer

  • Wortschatz auf sechs Wörter reduziert.
  • Wortschatz auf ein Wort reduziert.
  • Fortbewegung unmöglich.
  • Sitzen unmöglich.
  • Lächeln unmöglich.
  • Kopf aufrecht halten nicht möglich.

(nach Barry Reisberg)

Mehr zum Thema

  • Umzug ins Pfle­geheim So sind Ihre Lieben gut versorgt

    - Wird mehr Pflege nötig, als Angehörige zu Hause schaffen, kann ein Umzug ins Heim sinn­voll sein. Unser Special zeigt an einem Fall­beispiel, wie Familien einen Platz...

  • Angehörige pflegen Rundum versorgt in einer Pflege-Wohn­gemeinschaft

    - Statt ins Heim können Pflegebedürftige in eine ambulant betreute WG ziehen. Mehr Indivi­dualität ist möglich – aber auch mehr Aufwand für Angehörige. test.de schildert...

  • Vorsorge-Set Formulare zum Download

    - Hier finden Sie die Formulare zu unserem Vorsorge-Set: Die Vorsorgevoll­macht, die Regelung des Innen­verhält­nisses, die Betreuungs­verfügung, die Patienten­verfügung –...