Delta-Schleifgerät von Lidl

test-Kommentar

23.06.2009
Inhalt

Der Deltaschleifer von Lidl ist ein kleiner Dreckspatz: Er staubt beim Schleifen munter herum. Der integrierte Auffangbehälter bringt wenig. Tipp: Schließen Sie einen Staubsauger an, wenn die Wohnung sauber bleiben soll. Das Schleifgerät selbst arbeitet ohne Tadel. Raues Bauholz ist schnell geschliffen und rostiger Stahl wird blank. Alte Farbschichten entfernt der Deltaschleifer aber nur mit Mühe. Pluspunkte: Klein und handlich (erreicht auch schwer zugängliche Stellen), Dauertest bestanden, keine Schadstoffe und mit 14,99 Euro extrem günstig. Fazit: Ein Schnäppchen für alle, die gerade ein kleines Schleifgerät brauchen.

zurück zum Schnelltest

23.06.2009
  • Mehr zum Thema

    Oral-B-Zahnbürste bei Lidl Lohnt das Aktions­angebot zum Kampf­preis?

    - Ab Donners­tag, 19. Dezember 2019, bietet Lidl in seinen Filialen und online eine elektrische Zahnbürste von Braun als Aktions­ware an. Das Modell – die Oral-B-Pro 3400 –...

    Fotobücher im Test Ärgerliche Sicher­heits­lücken

    - Ob bei Aldi, Cewe oder dm: Fotobücher kann man heute fast über­all machen lassen. Doch im Foto­buch-Test der Stiftung Warentest schneiden nur vier von zwölf Anbietern gut...

    Rück­ruf Käse von Lidl Krank­heits­erreger in Rohmilch-Brie von Lidl

    - Ein Brie mit Rohmilch, der beim Discounter Lidl unter der Eigenmarke „Meine Käserei“ im Angebot ist, könnte Krank­heits­erreger enthalten. Der Käselieferant aus...