Die Fonds­gesell­schaft Deka will den Garan­tiefonds DekaWorld­TopGarant 2 (Isin LU 037 362 247 0) nach der ersten Garan­tieperiode am 31. Oktober 2014 weiterführen. Bis dahin müssen sich Kunden entscheiden, ob sie ihren Fonds an die Gesell­schaft verkaufen wollen. Tun sie das nicht, zieht Deka eine Restrukturierungs­gebühr von 3 Prozent ab.

Bis jetzt müssen sich Anleger mit einer jähr­lichen Rendite von rund 0,8 Prozent abfinden, wenn sie bereits von Beginn an im Oktober 2008 dabei waren. In diesem Zeitraum boomten die Aktienmärkte. Hätten die Anleger ihr Geld damals in ein gutes mehr­jähriges Fest­geld gesteckt, wäre ihnen eine Rendite von über 5 Prozent pro Jahr sicher gewesen.

Tipp: Vor allem in zins­schwachen Zeiten sind Garan­tiefonds keine gute Idee. Als Alternative können Sie mithilfe unseres Produktfinders Festgeld und Sparbriefe ein gutes Fest­geld wählen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 1 Nutzer findet das hilfreich.