Defekte Haus­halts­geräte

Ergeb­nisse unserer Leser­umfrage

01.11.2018

Im Sommer 2016 hatten wir unsere Leser auf test.de gefragt, welche Erfahrungen sie mit Reparaturen von Staubsaugern, Wasch­maschinen und Kaffee­voll­automaten gemacht haben. Insgesamt haben wir 2 694 Antworten erhalten. Die Ergeb­nisse haben wir in unseren Ökobilanzen und Kosten­analysen berück­sichtigt. Hier finden Sie Details zu den Antworten unserer Leser auf die Fragen, wie lange die Geräte im Schnitt halten, was häufig kaputt geht und wer die Schäden repariert hat.

Inhalt

Hinweis: Für die Ökobilanzen und Kosten­analysen der Geschirr­spüler im Herbst 2018 haben wir auf die Ergeb­nisse unserer großen Leserumfrage zur Zuverlässigkeit von Haushaltgeräten zurück­gegriffen. 2 480 Teilnehmer beant­worteten darin Fragen zu Defekten bei ihren Geschirr­spül­maschinen.

Staubsauger

Defekte Haus­halts­geräte - Wann sich eine Reparatur lohnt
Im Schnitt geht ein Staubsauger bei unseren Lesern nach etwa 8 Jahren zum ersten Mal kaputt. Der zweite Schaden tritt nach knapp 9 Jahren auf. © Stiftung Warentest
Defekte Haus­halts­geräte - Wann sich eine Reparatur lohnt
Am häufigsten gehen bei den Boden­staubsaugern unserer Leser die Schläuche und deren Anschlüsse kaputt, dicht gefolgt von Motor und Kabel­aufwick­lung. © Stiftung Warentest
Defekte Haus­halts­geräte - Wann sich eine Reparatur lohnt
Knapp drei Viertel unserer Leser gaben an, ihren Staubsauger selbst oder mit Hilfe von Freunden, Nach­barn oder Familien­mitgliedern repariert zu haben. © Stiftung Warentest

Wasch­maschinen

Defekte Haus­halts­geräte - Wann sich eine Reparatur lohnt
Im Schnitt nach etwa 8 Jahren gehen Frontlader-Wasch­maschinen bei unseren Lesern zum ersten Mal kaputt. Der zweite Defekt tritt nach etwa 10 Jahren auf. © Stiftung Warentest
Defekte Haus­halts­geräte - Wann sich eine Reparatur lohnt
Elektronik, Elektrik und Schalter sowie die Pumpe gehen bei den Frontlader-Wasch­maschinen unserer Leser am häufigsten kaputt. Am dritt­häufigsten ist der Motor defekt oder die Motorkohlen sind abge­nutzt. © Stiftung Warentest
Defekte Haus­halts­geräte - Wann sich eine Reparatur lohnt
Mehr als 40 Prozent unserer Leser haben ihre Frontlader-Wasch­maschine selbst oder mit Hilfe von Freunden, Nach­barn oder Familien­mitgliedern repariert. Den Kunden­dienst des Herstel­lers riefen etwa 27 Prozent. © Stiftung Warentest

Kaffee­voll­automaten

Defekte Haus­halts­geräte - Wann sich eine Reparatur lohnt
Nicht einmal 5 Jahre halten die Kaffee­voll­automaten unserer Leser im Schnitt, bevor sie zum ersten Mal kaputt gehen. Der zweite Defekt tritt bereits nach etwas mehr als 6 Jahren auf. © Stiftung Warentest
Defekte Haus­halts­geräte - Wann sich eine Reparatur lohnt
Als häufigsten Schaden bei Kaffee­voll­automaten nennen unsere Leser defekt Dichtungen. Die Brüh­einheit geht am zweithäufigsten kaputt. Jeder fünfte Leser klagte über verkalkte und verstopfte Geräte. © Stiftung Warentest
Defekte Haus­halts­geräte - Wann sich eine Reparatur lohnt
Etwa ein Drittel der Leser hat seinen kaputten Kaffee­automaten vom Kunden­dienst des Herstel­lers reparieren lassen. Jeder Vierte hat ihn selbst oder mit Hilfe von Freunden, Nach­barn oder Familien­mitgliedern wieder flott bekommen. © Stiftung Warentest
  • Mehr zum Thema

    Ergeb­nisse Reparatur-Umfrage Erfahrungen von 10 000 Teilnehmern ausgewertet

    - Was einmal kaputt ist, bleibt meist auch kaputt – das zeigt eine nicht-repräsentative Umfrage der Stiftung Warentest mit mehr als 10 000 Teilnehmern. Abge­fragt hatten...

    Energielabel Das bedeuten die neuen Etiketten

    - Seit März 2021 gilt ein strengeres Energielabel für Kühlschränke, Geschirrspüler, Waschmaschinen und Fernseher. Die Klassen A+ bis A+++ verschwinden. Wir klären auf.

    Handy und Tablet reparieren Wie leicht geht das?

    - Die Stiftung Warentest prüft laufend Smartphones und Tablets. Aber was ist, wenn so ein Gerät mal kaputt­geht? Wie leicht lässt es sich reparieren? Gibt es...