Rund 10,1 Milliarden Euro Dividenden schütten die Dax-Unternehmen in diesem Jahr an ihre Aktionäre aus. Das sind etwa 1,3 Milliarden Euro weniger als im vergangenen Jahr. Das Dividendenbild der Dax-Unternehmen ist weniger düster, als die wirtschaftliche Lage vermuten lässt: Zwölf wollen die Dividende erhöhen, und eine Aktiengesellschaft, nämlich die Deutsche Telekom, lässt ihre Aktionäre ganz leer ausgehen.

Die Ausschüttungsmeister sind mit 1,5 Milliarden Euro DaimlerChrysler, gefolgt von Eon, die 1,2 Milliarden Euro an ihre Aktionäre zahlen will.

Dieser Artikel ist hilfreich. 283 Nutzer finden das hilfreich.