Dating-Portale Unklare Geschäfts­bedingungen

Betreiber von Dating-Portalen müssen vor Vertrags­schluss eindeutig über die Bedingungen informieren, unter denen sich eine kosten­pflichtige Mitgliedschaft verlängert. So entschied das Land­gericht Berlin nach einer Klage des Verbraucherzentrale Bundes­verbands gegen die Firma Ideo Labs. Sie betreibt in Deutsch­land und Österreich die Portale Dateformore und Daily-date.

Mehr zum Thema

  • Widerruf und Kündigung bei Singlebörsen Jetzt erfolg­reich gegen Parship und Elite­partner vorgehen

    - Singlebörsen wie Parship fordern teils viel Geld von Kunden, die nur kurz Mitglied waren. Wer nicht früh kündigt, steckt in teuren Verträgen fest. So wehren sich Kunden.

  • Datingportale Pandemie steigert Flirts und Umsatz

    - Kontakt- und Reise­beschränkungen prägten die vergangenen Monate. Etwa jede dritte Person, die Online-Datingportale nutzt, loggte sich deshalb häufiger dort ein als zuvor...

  • Part­nersuche So tricksen Flirtportale

    - Auf die Frage eines TV-Moderators: „Wie haben Sie Ihren Mann kennengelernt“, antwortete jüngst eine Quiz­show-Kandidatin: „Ganz klassisch, im Internet.“ 210 Millionen...