Daten­schutz WhatsApp in der Kritik

Die US-Daten­schutz­organisation Electronic Frontier Foundation kritisiert die Messenger-App WhatsApp. So sei es nicht wünschens­wert, dass Sicherungen des Chat­verlaufs unver­schlüsselt und ohne Pass­wort­schutz gespeichert würden. Auch die Daten­weitergabe an den Mutter­konzern Facebook ist den Daten­schützern ein Dorn im Auge.

Mehr zum Thema

  • Kommentare in sozialen Medien Die Grenzen der Meinungs­freiheit

    - Ob auf Social Media oder Bewertungs­portalen – wer andere im Netz kritisiert, muss sich an Regeln halten. Unser Knigge für Onlinekritik klärt, wann Kommentare in sozialen...

  • Tracking Was ein einziger Tag am Handy über Surfer verrät

    - Einen Tag lang haben wir alles protokolliert, was unser Redak­teur Martin Gobbin online mit seinem Handy macht. Wir waren nicht die Einzigen: 128 Daten­sammler haben ihn...

  • Facebook und Daten­schutz Bundes­gerichts­hof gibt Kartell­amt Recht

    - Der Bundes­gerichts­hof hat das soziale Netz­werk Facebook in seine Schranken verwiesen: Es darf in Deutsch­land vor­erst nicht weiter uneinge­schränkt Nutzer­daten...