Facebook soll seine Gesichtserkennung abschalten und die gesammelten biometrischen Daten löschen. Das fordert Hamburgs Datenschutzbeauftragter Johannes Caspar. Nach europäischem Recht dürften Gesichtsprofile nur dann gespeichert werden, wenn die fotografierte Person der Speicherung ausdrücklich zugestimmt hat, sagt Caspar.

Dieser Artikel ist hilfreich. 400 Nutzer finden das hilfreich.