Der Hamburger Daten­schutz­beauftragte hat ein Bußgeld von 145 000 Euro gegen den Internet­konzern Google verhängt. Der Grund: Zwischen 2008 und 2010 hatten Fahr­zeuge, die in Googles Auftrag Straßen fotografierten, auch WLan-Daten­verkehr aufgezeichnet.

Dieser Artikel ist hilfreich. 3 Nutzer finden das hilfreich.