Tipps II: Sicher mit Konto und Karte

So schützen Sie Ihr Geld

  • Konto prüfen. Prüfen Sie regelmäßig, Ihren Kontostand. Informieren Sie Ihre Bank, wenn Sie unrechtmäßige Buchungen entdecken. Bewahren Sie Kreditkartenabrechnungen und Kontoauszüge zur Sicherheit mindestens ein Jahr lang auf.
  • Karten prüfen. Prüfen Sie regelmäßig, ob Sie noch alle Zahlungskarten haben. Lassen Sie fehlende Karten sofort sperren.
  • Briefe vernichten. Notieren Sie Ihre Geheimzahl nicht. Prägen Sie sich die Zahl ein und vernichten Sie anschließend den Benachrichtigungsbrief der Bank.
  • Geheim halten. Geben Sie Ihre Geheimzahl niemals weiter. Auch nicht an Bankangestellte oder die Polizei.
  • Karte und Zahl. Zahlungskarte und Geheimzahl gehören nicht zusammen ins Portemonnaie. Klingt profan, wird aber von vielen Menschen falsch gemacht.
  • Anzeige. Erstatten Sie Anzeige bei der Polizei, wenn Ihre Zahlungskarten missbräuchlich genutzt wurden. Auch, wenn die Bank den Schaden übernimmt.

Sicher mit Kreditkarte zahlen

  • Augen auf. Lassen Sie Ihre Kreditkarte beim Bezahlen nicht aus den Augen. Betrüger könnten Ihre Kartendaten vom Magnetstreifen kopieren.
  • Karte prüfen. Achten Sie darauf, dass Ihre Kreditkarte beim Bezahlen nicht vertauscht wird. Prüfen Sie, ob Sie Ihre eigene Kreditkarte zurückerhalten.
  • Belege vernichten. Bestehen Sie darauf, dass verschriebene Kreditkartenbelege vernichtet werden. Zerreißen Sie dabei auch das Kohlepapier.

zurück zur Meldung

Dieser Artikel ist hilfreich. 675 Nutzer finden das hilfreich.