Speichermedien

CD

DVD

USB-Stick

Speicherkarte

Externe Festplatte

Internetserver

Übliche Speicher-
kapazität

650 bis 800 Megabyte

4,7 Gigabyte

256 Megabyte bis 8 Gigabyte

Bis zu 8 Gigabyte

Bis zu 500 Gigabyte

Sehr unterschiedlich

Haltbarkeit

Mehr als 10, optimal bis 100 Jahre 1

Bis zu 10 Jahre 1

Bis zu 10 Jahre

Bis zu 10 Jahre 1

Jahrzehnte

Preis pro Medium ca.

20 Cent

30 Cent

10 bis 80 Euro

10 bis 80 Euro

130 Euro

Preis pro Gigabyte ca.

Ab 30 Cent

Ab 7 Cent

Ab 10 Euro (8 Gigabyte)

10 Euro (8 Gigabyte)

Ab 25 Cent

0 bis 1 Euro pro Monat

Vorteile

CD und DVD sind günstig, leicht und lassen sich gut transportieren. Einen RW-Rohling kann man mehr als 1 000 Mal wiederbeschreiben. Magnetfelder von Lautsprecher und Co. machen den Scheiben nichts aus. Behandelt man sie pfleglich, halten sie sehr lange.

Der USB-Stick ist kompakt und leicht. Stürze verkraftet er gut. Der Flashspeicher lässt sich bis zu 100 000 Mal beschreiben und löschen. Es gibt ihn auch mit MP3-Player-Funktion: Auf einen Stick mit
4 Gigabyte Speicher passen etwa 1 000 Titel.

Speicherkarten sind klein, leicht, robust und nahezu unbegrenzt wiederbeschreibbar.

Externe Festplatten verfügen über eine enorme Kapazität. Sie können über USB-Kabel an jeden Rechner angeschlossen und beliebig oft beschrieben werden. Es gibt sie auch im Miniformat als mobile Speicherstation für Digitalfotos. Diese haben oft ein Display für Foto und Video oder taugen als MP3-Spieler.

Physisch sind die Daten hier am besten aufgehoben. Die Inhalte des Internetservers werden ständig gespiegelt. Man kann weltweit übers Internet auf die Daten zugreifen.

Nachteile

CD und DVD sind sehr anfällig für Temperaturextreme, direkte Sonneneinstrahlung und mechanische Schäden. Sie zerkratzen leicht und sind schmutzanfällig. Insbesondere bei RW-Scheiben besteht die Gefahr, dass durch die häufigere Handhabung Schäden und Schmutz schon das fehlerfreie Speichern der Daten vereiteln.

Ohne Kappe ist der USB-Stick mechanisch anfällig: Er verschmutzt oder knickt ab. Wird der Stick unvermittelt aus dem USB-Port des Computers gezogen, können Daten verloren gehen. Deshalb zuvor stets die Option „Hardware sicher entfernen“ in der Symbolleiste anklicken.

Durch ihr Miniformat verliert man sie leicht.

Mechanische und magnetische Einflüsse können schnell zu Datenverlust führen. Im Vergleich zu anderen Datenträgern wie der CD oder dem USB-Stick sind externe Festplatten groß und schwer.

Wichtige Kontodaten, Passwörter und andere sensible Informationen gehören nicht auf die Online-Festplatte, denn auch ein Internetserver ist vor „Einbrüchen“ nicht gefeit.

Geeignet für

Gelegenheitsnutzer, die ihre wichtigsten Daten langfristig archivieren wollen.

Kurzfristige Datenspeicherung.

Kurzfristige Speicherung von Daten, vor allem Fotos. Ideal für Menschen, die das Speichermedium in der Brieftasche mit sich herumtragen wollen.

Alle, die eine 1:1-Kopie ihrer Festplatte machen wollen.

Jene, die auf Nummer sicher gehen und von überall Zugriff auf ihre Daten haben wollen, ohne einen Daten-
träger bei sich tragen zu müssen.

    • 1 Angaben laut Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI).