Lutz und Grub: Lehrgang zum „Datenbankspezialist MCDBA“

Abschluss: MCDBA. Kosten (brutto): 8 722,89 Euro (Prüfgebühr im Preis enthalten). Dauer: 990 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten.

Der Lehrgang wird als Präsenzveranstaltung in Vollzeit angeboten und findet in sechs unmittelbar aufeinander folgenden Modulen statt.
Teilnehmervoraussetzung ist eine abgeschlossene IT-Ausbildung. Die Eignung wird anhand eines Einstiegstests geprüft, der sich sowohl auf theoretische Kenntnisse als auch auf praktische Erfahrungen bezieht. Bei entsprechenden Vorkenntnissen ist ein späterer Einstieg in den Lehrgang möglich, die Kenntnisse müssen anhand eines Zugangstests zum entsprechenden Modul nachgewiesen werden.
Die Lernbedingungen vor Ort sind zufrieden stellend. Die maximale Gruppengröße ist mit 15 Teilnehmern überschaubar.
Ein schriftlich fixiertes Beratungskonzept für Bildungsinteressierte liegt nicht vor. Lehrgangsinformationen können in gedruckter Form oder im Internet bezogen werden, wobei sich die Internetfassung bei der Begutachtung als deutlich aufschlussreicher erwiesen hat.
Es gibt ein aktuelles Lehrgangskonzept, das neben inhaltlichen Angaben auch Informationen zu Lernzielen und zur Lehrgangsorganisation (zum Beispiel Lernformen, Ausstattung, Qualifikation der Trainer) enthält.
Als Lehrmaterial werden die Originalunterlagen des Bildungspartners Microsoft, Fachbücher und eigene Unterlagen der Trainer eingesetzt.
Zum Thema Datenbankadministration unterrichten überwiegend hauptberufliche Lehrkräfte. Alle Trainer besitzen eine IT-Ausbildung, die meisten eine Ausbildung im Bereich Datenbankadministration. Das hauptberufliche Lehrpersonal wird regelmäßig fachlich und didaktisch weitergebildet.
Der Lehrgang schließt mit einer Herstellerprüfung (Microsoft) ab, die direkt beim Bildungsträger abgelegt wird. Neben IT-Fachwissen werden in Fachgesprächen und mit Situationsaufgaben auch berufliche Handlungskompetenzen überprüft. Absolventen-, Abbrecher- und Durchfallquoten sowie der berufliche Verbleib der Absolventen werden erfasst. Abbrecher- und Durchfallquoten sowie Verbleibsanalysen können von Bildungsinteressierten vor Ort eingesehen werden.
Der Bildungsträger verfügt über verschiedene Standorte. Die Begehung fand in Karlsruhe statt.

Fazit:
Dem Lehrgang liegt ein geeignetes fachliches Konzept zugrunde. Der Lehrgang ist als in sich geschlossene Weiterbildung angelegt, das modularisierte Kurssystem ermöglicht dabei aber einen flexiblen Einstieg.
Im Netz: Lutz und Grub

Dieser Artikel ist hilfreich. 3801 Nutzer finden das hilfreich.