Das bedeutet Klinkenstecker

0

Was es ist: Ein Steckverbinder unter anderem zum Anschluss von Kopfhörern. Der Stecker wird in die Buchse „eingeklinkt“, das Einrasten erfolgt mithilfe von Kontaktfedern. Vorteil ist die kompakte Bauform, nachteilig ist vor allem die relativ schlechte Qualität des Kontakts.

Wer es braucht: Fast alle mobilen Geräte, mit denen Musik abgespielt werden kann, verwenden Klinkenstecker, auch Note- und Netbooks. Smartphones haben meist ebenfalls eine Buchse für Klinkenstecker, einige Anbieter lassen sie aber weg und zwingen zu einem oft teuren, individuellen Kopfhörer. Marktüblich sind 3,5-Millimeter-Klinkenstecker (Miniklinke), deutlich seltener sind 2,5-Millimeter-Modelle (Mikroklinke).

0

Mehr zum Thema

  • Bluetooth-Kopf­hörer im Test Kopf­hörer mit gutem Sound und Akku

    - Der Bluetooth-Kopf­hörer-Test liefert Ergeb­nisse für 272 Bügel- und In-Ear-Kopf­hörer. Welche stark klingen, gute Akkus und keine Schad­stoffe haben.

  • Die besten Weihnachts­geschenke Testsieger schenken – und dabei Geld sparen

    - Schenken bringt Freude – dem Schenker und dem Beschenkten. Blöd nur, wenn das Präsent gleich kaputt­geht oder nicht so funk­tioniert, wie gedacht. Ob Spielzeug, Fernseher...

  • Bluetooth So lösen Sie Verbindungs­probleme

    - Der drahtlose Laut­sprecher empfängt keine Musik vom Handy? Wind­ows findet keine Geräte? Nicht immer klappt die Verbindung von Geräten via Bluetooth reibungs­los. Hier...

0 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.