Das bedeutet Meldung

Was es ist: Das Kürzel SDXC steht für Secure Digital Extended Capacity. Es ist nach SDHC (Secure Digital High Capacity) die neueste Entwicklung der SD-Speicherkarten. Die werden in digitalen Foto- und Videokameras eingesetzt. SD-Karten bieten maximal 4, SDHC-Karten höchstens 32 Gigabyte Speicherplatz. Der SDXC-Standard erlaubt theoretisch bis zu 2 Terabyte (2 000 Gigabyte). Bislang gibt es Karten mit 48 und 64 Gigabyte.

Wer es braucht: Wenn die Preise für die Karten sinken, können sie für Hobbyfilmer interessant werden. Noch kosten SDXC-Karten je nach Speicherkapazität und Datenrate 150 bis 500 Euro und sind wohl nur für Profis interessant. Doch im aktuellen Camcorder-Test (siehe Produktfinder Camcorder) unterstützen schon etliche Geräte den neuen Standard. Zum bloßen Fotografieren werden Amateure die sehr hohen Speicherkapazitäten kaum brauchen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 505 Nutzer finden das hilfreich.