Dampfreiniger von Lidl Schnelltest

Lidl bietet aktuell den Dampfreiniger Lavor Star Steam für 100 Euro an. Das gleiche Gerät gabs vor einem Jahr schon einmal beim Discounter. test.de hatte es damals im Schnelltest untersucht und einige Mängel festgestellt. Jetzt haben die Prüfer das aktuelle Lidl-Angebot gecheckt. Und siehe da: Hersteller Lavor hat anscheinend aus Fehlern gelernt. test.de zeigt, was am Dampfreiniger schlecht war und was bei diesem Modell besser ist.

Leitungswasser reicht

test.de hatte im Schnelltest „Ersparnis verdampft“ bemängelt, dass der Hersteller in der Bedienungsanleitung destilliertes Wasser empfiehlt. Das ist unnötig: Destilliertes Wasser ist teuer und der Star Steam funktioniert auch mit Leitungswasser. Lidl-Kunden müssen ihn halt nur ab und zu entkalken. Lavor hat reagiert. In der Bedienungsanleitung des aktuellen Angebots empfiehlt der Hersteller Leitungswasser. Wie sich das Gerät entkalken lässt, wird ausführlich beschrieben. Außerdem liegt Entkalkungsmittel mit im Karton. Das reicht für die ersten beiden Reinigungen.

Band statt Wäscheklammer

Eine weitere Schwäche des vor Jahresfrist getesteten Dampfreinigers war die Reinigung von Möbel und Polster. An der Dreiecksbürste fehlte die Befestigung für das Reinigungstuch. Improvisieren half in diesem Fall: Zwei Wäscheklammern oder ein Gummiring waren zumindest eine Notlösung. Auch hier handelte der Hersteller entsprechend. Er liefert nun ein Band mit dazu, mit dem das Tuch befestigt wird. Damit lassen sich jetzt auch Möbel und Polster problemlos reinigen.

Drei Jahre Garantie

Ein Schnelltest ist keine Langzeitprüfung. Daher lässt sich nur abschätzen, wie lange der Star Steam hält. Dennoch: Die Praxis nach dem Schnelltest im vergangenen Jahr hat gezeigt, dass das Discounter-Angebot eher nicht für den Dauereinsatz geeignet ist. Mal löste sich der Biegeschutz des Schlauchs aus dem Handgriff, mal brach die Befestigungsklammer der Bodendüse. Das Gerät ist empfindlich. Wer häufig und über mehrere Jahre damit reinigen will, muss vorsichtig damit umgehen. Falls der Dampfreiniger dennoch in den ersten drei Jahren ohne eigenes Verschulden kaputt geht, gewährt der Hersteller Garantie. Doch nur gegen Vorlage des Kassenbons. Den sollten Lidl-Kunden also gut aufbewahren.

Neues Angebot, alte Urteile

Da der zurzeit von Lidl angebotene Lavor Star Stream baugleich ist mit dem vor einem Jahr getesteten Gerät ist, gelten die Ergebnisse vom Februar 2004 nach wie vor. Ausgenommen die Aussagen über die Verwendung von destilliertem Wasser in der Betriebsanleitung und der fehlenden Halterung für die Dreiecksbürste.

Dieser Artikel ist hilfreich. 265 Nutzer finden das hilfreich.