Auto­matische Regelung: Nie wieder zu heiß

Bei der Philips-Bügel­station sind Temperatur und Dampf­menge fest einge­stellt. Mit etwa 130 Grad Celsius lässt sich jedes bügel­fähige Textil glätten, ohne dass es anbrennt. Man muss nichts mehr einstellen, keine Wäsche vorsortieren und nicht mehr warten, dass das Eisen aufheizt oder abkühlt. Das Bügeln dauert etwas länger, die Wäsche wird gut glatt.

Die Siemens-Bügel­station kann sowohl mit fest­einge­stellter Temperatur und Dampf­menge bügeln als auch mit manueller Regelung. Im manuellen Betrieb lässt es sich gering­fügig besser bügeln als im Auto­matikmodus.

Bei der Rowenta-Station lässt sich nur die Temperatur einstellen. Daran gekoppelt ist die Dampf­menge. Bei Laura­star ist der Dampf nicht regel­bar. Bei den anderen Stationen sind Temperatur und Dampf regel­bar.

Dieser Artikel ist hilfreich. 400 Nutzer finden das hilfreich.