Dachfonds, gerade im April 1998 in Deutschland zugelassen, entwickeln sich weiterhin stürmisch. Woche für Woche kommen neue Fonds, die das Geld der Anleger in andere Fonds investieren, auf den Markt. Allein im ersten Quartal 2000 flossen nach Angaben des Bundesverbandes Deutscher Investmentgesellschaften (BVI) rund ein Drittel der mehr als 22 Milliarden Euro, die in Aktienfonds investiert wurden, in Dachfonds. Nach Einschätzung von Experten entspricht die doppelte Streuung des Risikos am ehesten der deutschen Anlegermentalität. Fondsmanager können das eingesammelte Kapital in verschiedene Branchen- oder Marktfonds stecken.

Dieser Artikel ist hilfreich. 58 Nutzer finden das hilfreich.