Zahlreiche Leser weisen uns darauf hin, dass sie Schwierigkeiten haben, die DWS Toprente zu bekommen, einen Riester-Fondssparplan aus dem Hause Deutsche Bank. Stattdessen wollen ihnen die Berater andere Riester-Produkte verkaufen, für die sie ihre Provision schneller kassieren: Für Riester-Fondspolicen zahlt der Kunde die Abschlussgebühren am Anfang. Auch beim neuen Fondssparplan Riester-Rente Premium der DWS sind die vollen Vertriebskosten in den ersten fünf Jahren fällig.

Für Anleger ist das Gebührenmodell der DWS Toprente günstiger. Hier zahlen sie einen monat­lichen Ausgabeaufschlag.

Tipp: Wenn Sie die Toprente bei der Deutschen Bank nicht bekommen, gehen Sie zu einem freien Vermittler. Dort erhalten Sie sogar Rabatt. Adressen ­finden Sie in der Tabelle „Diese Vermittler bieten einen Direktrabatt“.

Dieser Artikel ist hilfreich. 390 Nutzer finden das hilfreich.