Kabel: Spieler-Anschluss

DVD-Spieler und TV-Gerät werden am einfachsten per Scartkabel mitein­ander verbunden. Werden die Fernsehlautsprecher für den Ton genutzt, sind keine weiteren Kabel erforderlich.

Für beste Bildqualität, insbeson­dere für die Bildübertragung zu einem Beamer, sorgt der YUV-Ausgang.

Zur Tonübertragung an einen digitalen Surroundreceiver ist ein elektri­scher Audio-Digitalausgang besser als ein optischer über Lichtleiter. Die meisten Spieler im Test verfügen über beide Ausgänge.

Dieser Artikel ist hilfreich. 1102 Nutzer finden das hilfreich.