test-Kommentar

Der DVD-Rekorder Lite-On, den Penny ab Montag in einigen Filialen für 149 Euro anbietet, kostet ungefähr so viel wie ein durchschnittlicher VHS-Rekorder. Das Gerät verfügt allerdings über weniger Funktionen als die meisten einfachen Videorekorder. Der Lite-on liefert gerade mal im höchsten Aufnahmemodus (circa eine Stunde) bessere Bilder als ein VHS-Gerät. In anderen Modi ist die Qualität sogar schlechter. Dabei ist dies normalerweise der unschlagbare Vorteil von DVD. Dazu kommt: Die Bedienungsanleitung taugt nichts - der übersichtliche Guider kann diese Schwäche auch nicht ausgleichen. Der Stromverbrauch im Stand-by-Betrieb ist zu hoch.

Dieser Artikel ist hilfreich. 145 Nutzer finden das hilfreich.