DVD-Rekorder mit Festplatte Durchbruch

0
Inhalt

Sie sind die Videorekorder der Zukunft: DVD-Rekorder mit Festplatte. Vorteil: Kein lästiges Umspulen, schneller Zugriff auf alle Filmszenen, zeitversetztes Fernsehen und eine verschleißfreie – weil berührungslose – Abtastung. Das einzige was stört, ist die schwache Bildqualität bei längeren Aufzeichnungen. Auf eine DVD passen derzeit nur etwa 60 Minuten Film in Topqualität. Diesen Mangel gleichen Rekorder mit Festplatte aus: Eine 250-Gigabyte-Festplatte speichert 50 Stunden Film in höchster Qualität. Von der Festplatte lassen sich die Aufnahmen auf DVD überspielen. Bei Bedarf sogar werbefrei. Gute DVD-Rekorder mit Festplatte gibt es ab etwa 480 Euro. test zeigt die besten Modelle.

Im Test: 7 DVD-Rekorder mit Festplatte. Preise: 296 bis 1 730 Euro.

Zu diesem Thema bietet test.de einen aktuelleren Test: DVD-Rekorder mit Festplatte

0

Mehr zum Thema

  • Fernseher im Test Top-Bild und Ton – geht auch günstig

    - Ob LG oder Samsung, ob Full HD oder UHD – im Fernseher-Test der Stiftung Warentest finden Sie Ihr TV-Gerät! Erfreulich: Auch güns­tige Fernseher sind unter den Guten.

  • Bluetooth-Kopf­hörer im Test Kopf­hörer mit gutem Sound und Akku

    - Der Bluetooth-Kopf­hörer-Test liefert Ergeb­nisse für 272 Bügel- und In-Ear-Kopf­hörer. Welche stark klingen, gute Akkus und keine Schad­stoffe haben.

  • Action-Cams im Test Bleiben die GoPros an der Spitze?

    - Im Actioncam-Test: Kameras zwischen 50 Euro und 500 Euro. Hier lesen Sie, ob GoPro-Modelle das Feld weiter anführen. Erstaunlich: Die besten Bilder macht eine Cam aus...

0 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.