Philips offeriert zwei neue DVD-Rekorder, den DVDR 985 für 1.400 Euro und den DVDR 980 für 1.300 Euro. Damit beginnen jetzt auch die Preise für DVD-Rekorder zu sinken, die bisher so um die 1.500 Euro kosten. Beide haben analoge Videoeingänge und ein TV-Empfangsteil samt Schaltuhr ­ ganz wie man es vom VHS-Rekorder kennt. Sie speichern Bild und Ton auf den einmal bespielbaren DVD+Rs oder den mehrfach löschbaren DVD+RWs Der 985 zeichnet zusätzlich digital von DV-Camcordern auf.

Dieser Artikel ist hilfreich. 47 Nutzer finden das hilfreich.