DVB-T2 HD

Mit HbbTV: Für Multimedia-Fans

17.01.2017

DVB-T2 HD Testergebnisse für 13 DVB-T2 HD Emp­fänger 2/2017

Anzeigen
Inhalt
DVB-T2 HD - 13 Receiver im Test
© Stiftung Warentest

HbbTV steht für die Verbindung von Fernsehen und Internet­diensten, für den Zugriff auf die Mediatheken der Sender und die Nutzung inter­aktiver Funk­tionen: Infos zum Programm, Videos, Wetter, Lottozahlen. Die moderne Form des alten Video­texts. Den gibt es auch noch – bei allen Geräten im Test.

Kauf­tipp: Der Technisat Digipal Isio HD für 157 Euro hat die beste Multimedia­funk­tion. Viele Mediatheken und Apps sind vordefiniert: Maxdome, Ampya und watchmi etwa. Prinzipiell ist der Zugriff auf jede Webadresse möglich. Darüber hinaus kann der Isio Videos und Fotos vom heimischen Medien­server abspielen (UPnP-/DLNA-Client).

Spartipp: Wer einen neueren Fernseher der Oberklasse besitzt, kann das TV-Gerät selbst für Multimedia­funk­tionen einsetzen. Dann reicht eine einfache Empfangs­box.

  • Mehr zum Thema

    FAQ DVB-T2 HD Antworten zum Antennen­fernsehen

    - Die neue Antennen­technik DVB-T2 HD ist einge­führt, die letzten geplanten Sendemasten gingen im Sommer 2019 on air. Größter Vorteil: Endlich gibt es auch via Antenne...

    Fernseher im Test Die besten TV-Geräte für Kabel, Satellit, Antenne

    - Ob LG oder Samsung, Full HD oder UHD – im Fernseher-Test der Stiftung Warentest finden Sie Ihr TV-Gerät! Erfreulich: Es gibt auch güns­tige Fernseher mit guter Bewertung.

    Antennen­fernsehen DVB-T2HD Schweizer Ausstieg, deutscher Endspurt

    - Die Schweizerische Radio- und Fernsehgesell­schaft (SRG) hat entschieden, das digitale Antennen­fernsehen DVB-T in der Schweiz nächstes Jahr komplett einzustellen. Die...