Basis­ausstattung: Für kleines Geld

Wer einfach nur fernsehen möchte, findet preisgüns­tige Empfänger ohne Netz­werk­funk­tion und Gedöns.

Kauf­tipp: Der Comag für 49 Euro empfängt nur unver­schlüsselte Programme wie ARD und ZDF, kann aber aufnehmen und zeit­versetzt wiedergeben. Wer auch verschlüsselte Privatsender nutzen möchte, ist mit dem Xoro für 66 Euro gut bedient: ebenfalls mit Aufnahme­funk­tion. Der Strong für 67 Euro punktet beim Zappen: Bild und Ton laufen synchron, ohne Sprung. Leider ebenso lang­sam wie bei der Konkurrenz: fast vier Sekunden zum Umschalten von verschlüsselten Programmen. Nur das Durch­schalten der freien Programme geht beim Strong und bei allen anderen schneller.

Dieser Artikel ist hilfreich. 166 Nutzer finden das hilfreich.