DVB-T2 HD Private im Monats­abo

Zuschauer, die private Fernsehsender per Antenne über DVB-T2 HD empfangen, können dies auch im Monats­abo buchen. Der Anbieter Freenet TV zieht die monatlich fälligen 5,75 Euro dann per Bank­einzug vom Konto des Kunden ein. Das kostet für zwölf Monate so viel wie das Jahres­abo: 69 Euro.

Tipp: Alle wichtigen Infos und Test­ergeb­nisse rund ums Thema finden Sie in unserem Special Umstellung auf DVB-T2 HD.

Mehr zum Thema

  • FAQ DVB-T2 HD Antworten zum Antennen­fernsehen

    - Die neue Antennen­technik DVB-T2 HD ist einge­führt, die letzten geplanten Sendemasten gingen im Sommer 2019 on air. Größter Vorteil: Endlich gibt es auch via Antenne...

  • Amazon Fire TV Stick 4k Was taugt der Streaming-Stick für UHD-Filme?

    - Der Fire TV Stick von Amazon versorgt Fernseher ohne Internet­zugang mit Filmen und Serien aus dem Netz. Nun gibt es auch eine Variante für ultra­hoch­aufgelöste Videos...

  • Fernseh­empfang Kein Schaden­ersatz, wenn ein Baum stört

    - Stört ein neuer Baum den Satelliten­empfang, können Nach­barn nicht unbe­dingt Schaden­ersatz fordern. Eine Gemeinde hatte vor dem Haus eines Anwohners einen Baum...