Energieverbrauch minimieren

Steckernetz­teil unnötig. Alle von uns in test 2/2017 geprüften Empfangsboxen liefern die 5-Volt-Speisespannung für Aktivantennen. Nutzen Sie eine schalt­bare Stecker­leiste oder beziehen Sie die 5-Volt-Versorgungs­spannung vom DVB-T2-HD- Empfänger, um Standby­verluste durch das Steckernetz­teil zu vermeiden.

Spannung vom Fernseher. Bei den bisher von uns geprüften Fernseher der Marken Grundig und Technisat können Sie die 5-Volt-Speisespannung über das Einstel­lungen-Menü des Fernsehers akti­vieren. Damit ersparen Sie sich das Steckernetz­teil. Fernseher anderer Marken bieten diese Option nicht.

Jetzt freischalten

TestDVB-T2 Antennen21.02.2017
0,75 €
Sie erhalten den kompletten Artikel mit Testtabelle.

Wie möchten Sie bezahlen?

  • Unser Tipp
    test.de-Flatrate

    Freier Zugriff auf alle Testergebnisse und Online-Artikel für 7,00 € pro Monat oder 50,00 € im Jahr. Abonnenten von test oder Finanztest zahlen die Hälfte.

    Flatrate neu erwerben

  • Diesen Artikel per Kreditkarte kaufen
  • Diesen Artikel per PayPal kaufen
  • Diesen Artikel per Handy kaufen
  • Gutschein einlösen
Preise inkl. MwSt.
  • kauft alle Testprodukte anonym im Handel ein,
  • nimmt Dienstleistungen verdeckt in Anspruch,
  • lässt mit wissenschaftlichen Methoden in unabhängigen Instituten testen,
  • ist vollständig anzeigenfrei,
  • erhält nur rund 6 Prozent ihrer Erträge als öffentlichen Zuschuss.

Dieser Artikel ist hilfreich. 122 Nutzer finden das hilfreich.