DVB-T bei alten Fernsehern Meldung

Jeder Fernsehapparat taugt für digitales Fernsehen – wirklich jeder, auch die älteste Schwarzweiß-Kiste. Die DVB-T- Box machts möglich. Denn es gibt welche, die haben neben einem Scart-Anschluss, über den fast alle Fernseher seit gut 20 Jahren mit Videosignalen versorgt werden, einen „Modulatorausgang“. Dar­über gelangen die DVB-T-Signale via Antennenkabel in den TV-Apparat. Er muss nur noch auf den passenden Empfangskanal eingestellt werden. Also: Wer eine alte Flimmerkiste nutzt, braucht eine DVB-T-Settopbox mit Modulator.

Dieser Artikel ist hilfreich. 152 Nutzer finden das hilfreich.