So haben wir getestet

Im Test: Zwölf WLan-Router, davon zehn mit VDSL-Modem und zwei mit Kabelmodem.
Einkauf der Prüf­muster: Januar und Februar 2017.
Preise: Über­regionale Handels­erhebung im Februar 2017.

Daten­über­tragung: 20 %

Geprüft wurde vorzugs­weise an einem VDSL-Anschluss mit 100 Megabit pro Sekunde (Mbps) oder einem Kabel­anschluss mit 200 Mbps. Für die Geschwindig­keit von Down- und Upload der Verbindungen via Lan, USB, WLan und Internet (über internes Modem) wurden Latenz­zeiten sowie durch­schnitt­liche Daten­raten bei TCP-Verbindungen über unterschiedliche Stre­cken gemessen. Dafür nutzten wir das Benchmark­programm Tamosoft sowie Praxis­tests (Über­tragung einer 500 Megabyte großen Datei). Bei WLan-Verbindungen bewerteten wir außerdem die Reich­weite mitverschiedenen Positionen (etwa im Frei­feld oder innen mit dicken Wänden).

Sicherheit: 10 %

WLan und Geräte­schutz: Wir bewerteten die WLan-Verschlüsselung im Auslieferungs­zustand und die Sperren beim Zugang zum Gerätemenü. Werden die Router sicher verschlüsselt ausgeliefert, leiten sie den Nutzer bei der Konfiguration über das Web-Menü zu den Punkten Pass­wort­schutz und Verschlüsselung? Internet­zugangs­perren und Kinder­schutz: Hier bewerteten wir unter anderem Sperr­listen und Gestattungs­listen, die Beschränkung der Nutzung und der Nutzungs­zeit, das Erstellen mehrerer Nutzer­konten sowie VPN-Sicher­heits­merkmale.

Telefonie: 10 %

Ein Experte und drei interes­sierte Nutzer bewerteten Funk­tionen (etwa Verbindungs­aufbau und Reich­weite) und Hand­habung (Inbetrieb­nahme im Fest­netz und bei Internettelefonie, täglicher Gebrauch mit Dect- oder analogen Endgeräten). Unter Filter­optionen bewerteten wir die Filter­möglich­keiten bei ausgehenden Anrufen (etwa Sperrung teurer Rufnummern) und bei einge­henden Anrufen (etwa nicht klingeln in der Nacht oder bei bestimmten Anrufern). Unter Anschlüsse bewerteten wir Anzahl und Typ der Telefon­buchsen und der anschließ­baren Telefone.

Hand­habung: 30 %

Ein Experte und drei interes­sierte Nutzer bewerteten die Gebrauchs­anleitung und weitere mitgelieferte gedruckte oder elektronische Hilfen. Sie prüften Erscheinungs­bild, Inhalt und Such­hilfen. Sie bewerteten die erste Inbetrieb­nahme (Einrichten von Internet­zugang, Lan- und WLan-Konfiguration), Menü und Bedienung (etwa Menüstruktur und Nutzerführung bei der Geräte­konfiguration) sowie die Möglich­keiten einer Verbindungs­diagnose (etwa Anzeigen zur Internet­verbindung und zum Netz­werk).

Vielseitig­keit: 15 %

Funk­tions- und Hand­habungs­aspekte wurden bewertet beim Einbinden von Druckern und Speichergeräten ins Netz­werk, beim Einsatz des Routers als Mediensever, beider VPN-Nutzung sowie beim WLan-Gast­zugang.Weitere Funk­tionen und Ausstattung bewerteten wir mit einem gewichteten Punkteschema.

Strom­verbrauch: 15 %

Bewertet wurde der Energieverbrauch für folgendes Nutzungs­profil: sechs Stunden aktiver Nutz­daten­transfer, acht­zehn Stunden Bereitschaft, davon – falls möglich – sechs Stunden Nacht­betrieb (WLan aus).

Dieser Artikel ist hilfreich. 168 Nutzer finden das hilfreich.