DECT-Telefon von Lidl

Test­kommentar

Inhalt

Das Schnurlos-Telefon von Lidl reicht für den klassischen Telefon­betrieb aus. Beim Frei­sprechen und Abhören von Nach­richten über Laut­sprecher klingt es allerdings höchst unangenehm und die Ausstattung ist bescheiden. Der Anruf­beant­worter lässt sich nur übers Mobil­teil steuern und die Tastatur hat keine Beleuchtung. Auch der Preis ist alles andere als konkurrenzlos günstig: Bei manchem Internetanbieter gibts einfache Funk­telefone schon für 20 Euro. Das preis­werteste gute Funk­telefon aus dem Vergleichs­test in test 11/2010 kostet in Online-Shops aktuell im Schnitt 35,90 Euro, im Einzel­fall ist es genau so billig wie das Funk­telefon aus dem Lidl-Angebot. Allerdings sind beim Kauf in Online-Shops zusätzlich Versand­kosten fällig.

Mehr zum Thema

  • Dect-Telefone 46 schnurlose Telefone im Test

    - Ob Dect-Telefon mit Basis­station oder Router-kompatibles IP-Telefon, mit Anruf­beant­worter oder ohne: Mit unserem Test findet Sie das passende schnurlose Fest­netztelefon.

  • Oral-B-Zahnbürste bei Lidl Lohnt das Aktions­angebot zum Kampf­preis?

    - Ab Donners­tag, 19. Dezember 2019, bietet Lidl in seinen Filialen und online eine elektrische Zahnbürste von Braun als Aktions­ware an. Das Modell – die Oral-B-Pro 3400 –...

  • Action-Cams im Test Bleiben die GoPros an der Spitze?

    - Im Actioncam-Test: Kameras zwischen 50 Euro und 500 Euro. Hier lesen Sie, ob GoPro-Modelle das Feld weiter anführen. Erstaunlich: Die besten Bilder macht eine Cam aus...

8 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.

Nutzer­kommentare können sich auf einen früheren Stand oder einen älteren Test beziehen.

stromrichter am 24.05.2011 um 22:11 Uhr
Das Telefon überträgt die eigene Rufnummer.

Seit wann ist das bei einem Telefon für einen analogen Festnetzanschluss ein Feature des Telefons? Dachte immer, das wäre ein Dienstmerkmal des Anschlusses.

fond am 24.05.2011 um 18:40 Uhr
DECT - und täglich grüßt das Murmeltier

Frontal21 (ZDF): abhoeren leicht gemacht (mit deDECTed)
http://www.youtube.com/watch?v=odysabtDJCA
In der E-Bucht käuflich unter "COM-ON-AIR DECT" zu erwerben ...Abhörsicherheit ade!

Profilbild test.de-Redakteur_Herrmann am 24.05.2011 um 11:08 Uhr
Vergleichstest

@Buttje: Danke für den Hinweis! Ist jetzt korrigiert.

Gelöschter Nutzer am 24.05.2011 um 10:55 Uhr
Vergleichstest in test 11/2011 ?

Der Link zum Vergleichstest muß
Vergleichstest in test 11/2010
sein

Profilbild test.de-Redakteur_Herrmann am 23.05.2011 um 19:50 Uhr
Verschlüsselung

Laut Anbieter ist das Telefon, so wörtlich: "abhörsicher". Ob eine besondere Verschlüsselung zum Einsatz kommt, haben wir bisher nicht geprüft. Fest steht jedenfalls: So ganz einfach ist das Abhören von DECT-Telefon auch ohne spezielle Verschlüsselung nicht. In jedem Fall ist es streng verboten und erfordert ein Mindestmaß an krimineller Energie. Außerdem zu beachten: Die in Mehrfamilienhäusern oft nicht oder kaum gesicherten Telefon-Kabel und Hausanschlüsse lassen sich auch anzapfen und abhören; wer sich zuverlässig vor Lauschangriffen schützen will, muss auch die Leitungen absichern.