Vom Baum zur Gewürzstange

1.

Der Ceylon-Zimtbaum hat viele dünne Triebe.

2.

Die schneidet man bei der Ernte ab und schält zwischen Borke und Mittelrinde die dünne Innenrinde heraus.

3.

Bis zu zehn Innenrinden werden zu einem langen, dichten Rohr zusammengesteckt. Das muss trocknen, bevor es in Bündeln verkauft wird.

Dieser Artikel ist hilfreich. 3087 Nutzer finden das hilfreich.