Ceylon- und Cassia-Zimt: Die Unterschiede

Für Ceylon-Zimtschiebt man mehrere dünne Innenrinden vom Ceylon-Zimtbaum zum Röllchen zusammen. Ceylon-Zimt hat ein feines, zurückhaltendes Aroma. Cumarin kommt kaum vor. Herkunft: Sri Lanka, Madagaskar. Cassia-Zimt besteht aus einer einzigen dicken, eingerollten Rinde vom Cassia-Zimtbaum. Cassia schmeckt aromatisch, würzig, leicht süß und enthält meist viel Cumarin. Herkunft: Indonesien, China.

Dieser Artikel ist hilfreich. 3068 Nutzer finden das hilfreich.