Crosstrainer von Norma

test-Kommentar

0
Inhalt

Der Crosstrainer aus dem Norma-Angebot von vergangener Woche ist kaum zu gebrauchen. Der Aufbau ist wegen der schlechten Passform der Teile nicht nur mühsam, sondern wegen scharfer Kanten und Ecken auch noch gefährlich. Auch beim Training birgt das Gerät wegen gefährlich enger Spalte Risiken. Außerdem zwingt es zu ungewohnt kleinen Schritten und ist nicht stabil genug. Bei Einstellung höherer Widerstandsstufen verwindet es sich bei jedem Schritt, und der Trainingsarm verbiegt bereits bei mäßiger Belastung. Die Anzeige von absurden Werten für den Kalorienverbrauch und die zurückgelegte Distanz fällt da als Kuriosum am Rande nicht mehr weiter ins Gewicht.

0

Mehr zum Thema

  • Eiweiß­pulver im Test Für die meisten sind Protein-Shakes über­flüssig

    - Eiweiß­pulver für Sportler gibt es fast in jedem Supermarkt. Zielgruppe sind Frei­zeit- und Leistungs­sportler, die ihre Muskeln mit „Whey Protein“ erhalten oder aufbauen...

  • Trink­flaschen im Test Gute aus Glas, Metall und Plastik

    - Wieder­verwend­bare Trink­flaschen sind eine nach­haltige Alternative zu Einwegplastikflaschen. Aber welche hält dicht, lässt sich gut reinigen, über­steht Stürze und ist...

  • Fitness­studio Ihre Rechte bei Krankheit, Umzug, Studiopleite

    - Wann komme ich vorzeitig aus meinem Vertrag raus? Muss ich für Corona-Schließ­zeiten Beitrag zahlen? Stiftung Warentest klärt häufige Fragen zum Thema Fitness­studio.

0 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.