Corn­flakes im Test Knusper-Vergnügen ohne Schad­stoffe

0
Corn­flakes im Test - Knusper-Vergnügen ohne Schad­stoffe
Zum Frühstück eine Schüssel Corn­flakes. Nicht alle sind frei von Schad­stoffen. © Photocase

Der Schweizer Gesund­heits­tipp hat zwölf Corn­flakes-Produkte auf Acryl­amid und weitere Schad­stoffe geprüft. Zwei gute Mais-Flakes sind in Deutsch­land erhältlich.

Acryl­amid steckt auch in Corn­flakes

Knusp­rig und gold­gelb machen Corn­flakes Appetit. Doch die Maisflocken können viel Acryl­amid enthalten. Der Schad­stoff entsteht zum Beispiel beim Backen stärkehaltiger Lebens­mittel und ist möglicher­weise krebs­er­regend.

Unser Schweizer Part­nermagazin Gesund­heits­tipp hat in seiner Juni-Ausgabe zwölf Cornflakes im Test auf Acryl­amid untersucht. Ergebnis: Drei Schweizer Handels­marken enthielten zu viel Acryl­amid. Die Hälfte der Produkte im Test liegt allerdings im guten oder sehr guten Bereich.

Alle Mais-Flakes frei von Schimmelpilzgiften

Die Fachleute kontrollierten die Corn­flakes auch auf Pestizide und Schimmelgifte und verglichen die Zucker­gehalte. Ein Produkt enthielt geringe Pestizid­rückstände. Mit einem Zucker­gehalt von 8,5 Gramm pro 100 Gramm enthielt es auch mit Abstand am meisten Zucker. Die übrigen Corn­flakes hingegen über­zeugten mit geringen Zucker­gehalten. Alle Corn­flakes waren frei von Schimmelpilzgiften.

Der Spartipp kommt von Lidl

Gut schnitten die Corn­flakes der Lidl-Eigenmarke Crownfield ab. In Deutsch­land sind sie in einer 500-Gramm-Packung für derzeit 1,19 Euro erhältlich.

Alnatura mit besonders wenig Zucker

Als insgesamt ebenso empfehlens­wert bewerteten die Gesund­heits­tipp-Experten die Bio-Flakes von Alnatura. 300 Gramm kosten in Deutsch­land derzeit 1,69 Euro. Plus­punkt: Die Flakes enthalten sehr wenig Zucker.

Wie sich Acryl­amid vermeiden lässt

Nicht nur Corn­flakes können viel Acryl­amid enthalten. Auch beim Erhitzen anderer stärkehaltiger Lebens­mittel kann der möglicher­weise krebs­er­regende Stoff entstehen – etwa beim beim Toasten von Brot oder beim Frittieren von Kartoffeln zu Pommes.

In welchen Tests Acryl­amid auffiel und wie es sich im Haushalt vermeiden lässt, beant­wortet die Stiftung Warentest im großen FAQ Acrylamid.

0

Mehr zum Thema

  • Hundefutter So ernähren Sie Ihren Hund richtig

    - Feucht oder trocken? Mit oder ohne Getreide? Rohes Fleisch oder vegan? Wir beant­worten wichtige Fragen zu Hundefutter und erklären, wie Sie Ihren Hund gesund ernähren.

  • Zahn­pflege Das braucht es für gesunde Zähne

    - Welche Zahnpasta eignet sich für wen? Worauf kommt es bei Kinder­zähnen an? Muss Zahnseide wirk­lich sein? Wir beant­worten die wichtigsten Fragen zum Thema Zahn­pflege.

  • Ingwer Der Kick aus der Knolle

    - Fruchtig-scharf, leicht süß, zitronig – die Ingwer­knolle lockt mit exotischem Aromen­mix. Frischer Ingwer enthält mehr Gingerole als getrock­neter, zeigt ein Test.

0 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.