Contipark Horror-Parkgebühren nicht erlaubt

0

28 Euro für fünf Minuten Parken? Das kann Contipark-Kunden schnell passieren. Die Firma betreibt knapp 120 Parkhäuser und Parkplätze, viele liegen vor Bahnhöfen oder vor Flughäfen. Sobald ein Kunde die gebuchte Parkzeit nur um wenige Minuten überzieht, kann das gleich 20 Euro Vertragsstrafe kosten. Bundesweit hagelt es deshalb Beschwerden von Autofahrern, die sich übel abgezockt fühlen. Die Verbraucherzentrale (VZ) Baden-Württemberg ist dagegen vorgegangen und hat recht bekommen: Gleich mit Strafe, Parkkralle und Abschleppen zu drohen, ist unverhältnismäßig (Landgericht Berlin, Az. 4 O 136/08). „Die Firma darf jetzt das Geld nicht ­weiterhin einfordern und sie darf diese Klauseln auch nicht mehr weiter verwenden“, erklärt VZ-Juristin Dunja Richter.

0

Mehr zum Thema

  • Privatpark­plätze Profi-Park­platz­wächter dürfen Park­sünder abkassieren

    - Park­raum­über­wachung als Geschäfts­modell: Einige Supermärkte und Betreiber von Arzt- oder Kranken­haus­park­plätzen lassen ihre Park­plätze von Fremdfirmen über­wachen...

  • Tiefgarage zu klein Mehr Platz als das Baurecht verlangt

    - Ein Stell­platz in der Tiefgarage muss groß genug sein, um mit einem Mittel­klasse-Pkw vorwärts einzuparken. Es reicht nicht, wenn die Baufirma die Regeln des Baurechts...

  • Der Hand­werker Engel 500 Euro für eine neue Steck­dose

    - Schnell einen Hand­werker finden? Im Internet gibt es jede Menge Notdienste – und jede Menge Abzocke. 518 Euro für eine Steck­dose? 800 Euro wegen eines Wespennests? 800...

0 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.