So haben wir getestet

Im Test: Je 13 kostenlose Android- und iOS-Apps von Auto­mobil­herstel­lern. Wir wählten exemplarisch 12 Anbieter aus, von denen in Deutsch­land im Januar 2017 mehr als eine Million Autos angemeldet waren. Zudem bezogen wir Tesla als Elektro­auto-Hersteller mit ein. Gab es mehrere Apps einer Auto­marke, wählten wir exemplarisch eine aus. Die Apps wurden auf einem Samsung Galaxy S8 oder iPhone 7 installiert und per Bluetooth mit passenden, von großen Mietwagenfirmen gemieteten Fahr­zeugen verbunden.
Erhebungs­zeitraum: Mai bis September 2017.

Daten­sende­verhalten der Apps

Mithilfe eines dazwischen­geschalteten Proxy-Servers lasen wir die Daten aus der App während der Fahrt aus, analysierten sie und entschlüsselten sie, wenn nötig. Das Urteil lautete kritisch, wenn Daten gesendet wurden, die für den Betrieb der App nicht notwendig waren, etwa die Geräte-ID des Smartphones, oder wenn zu präzise Daten erhoben wurden, die Rück­schlüsse auf die Person zulassen können, wie etwa die Fahr­zeugidentifikations­nummer.

Infos zum Daten­schutz der Apps

Wir bewerteten, wie aussagekräftig, voll­ständig und verbraucherfreundlich Kunden über die Daten informiert werden, welche die Anwendung sendet. Dies bezieht sich sowohl auf die Informationen vor dem Herunter­laden in Googles Play oder Apples App Store als auch auf die Infos nach der Installation der App. Ein Jurist prüfte deutsch­sprachige Daten­schutz­erklärungen auf Klausel­verstöße. Fanden wir in den Stores und den Apps keine aussagekräftigen Dokumente zum Daten­schutz, so lautete das Urteil „sehr deutliche Mängel“. Wurde über den Daten­schutz nur nach Installation der App aufgeklärt, so lautete das Urteil „deutliche Mängel“, sofern wir Klausel­verstöße fanden, Sach­verhalte wie Lösch­fristen nicht thematisiert wurden oder sich die Daten­schutz­erklärung nicht drucken ließ.

Fragebogen zur Daten­hand­habung

Wir befragten die Hersteller, u. a. wie sie Kunden über Daten­schutz aufklären, welche Daten sie online und offline erfassen, wo sie verarbeitet werden und ob sie sich löschen lassen.

Jetzt freischalten

TestConnected Cars26.09.2017
1,00 €
Sie erhalten den kompletten Artikel (inkl. PDF, 6 Seiten).

Wie möchten Sie bezahlen?

  • Unser Tipp
    test.de-Flatrate

    Freier Zugriff auf alle Testergebnisse und Online-Artikel für 7 € pro Monat oder 50 € im Jahr. Abonnenten von test oder Finanztest zahlen die Hälfte.

    Flatrate neu erwerben

  • Diesen Artikel per Kreditkarte kaufen
  • Diesen Artikel per PayPal kaufen
  • Diesen Artikel per Handy kaufen
  • Gutschein einlösen
Preise inkl. MwSt.
  • kauft alle Testprodukte anonym im Handel ein,
  • nimmt Dienstleistungen verdeckt in Anspruch,
  • lässt mit wissenschaftlichen Methoden in unabhängigen Instituten testen,
  • ist vollständig anzeigenfrei,
  • erhält nur rund 9 Prozent ihrer Erträge als öffentlichen Zuschuss.

Dieser Artikel ist hilfreich. 57 Nutzer finden das hilfreich.